fbpx

GLÜCKLICH SCHLAFEN

TAG DES SCHLAFES

Zu den 5 Säulen der Gesundheit gehört neben einer ausgewogenen, gesunden Ernährung, ausreichend Bewegung & Wasser sowie einer gesunden Psyche auch ein geregelter, gesunder Schlaf. Was alles in unserem Körper während dieser wichtigen Ruhephase passiert, haben wir in unserem Artikel „Nachtaktiv“ berichtet. Doch was tun, wenn’s mit dem Schlaf nicht immer so optimal klappt?
 
Mit diesen 10 einfachen Schlaftipps bist du sicher gut unterwegs ins Träumeland!
 
IM DUNKELN IST GUT SCHLAFEN
Je dunkler der Raum, desto mehr Melatonin schüttet unser Körper aus. Melatonin ist ein Hormon, welches das Einschlafen und die Schlafqualität fördert. Außerdem ist es ein wichtiges Antioxidans und kurbelt die nächtlichen Reparaturprozesse an. Darum: Zimmer möglichst gut abdunkeln.
 
SCHLAFZYKLUS REGELN
Zum Wohlbefinden und inneren Ruhe braucht der Mensch Ausgeglichenheit, so auch beim Schlaf: Geregelte Schlafzeiten und Ruhe im Schlafzimmer tragen zur optimalen Erholung bei.
 
GENUSSVOLLE SCHLAFKILLER
Koffeinhaltige Getränke wie zum Beispiel Kaffee, grüner und schwarzer Tee haben sicher ihre stimulierende Wirkung, aber in Punkto Schlaf dementsprechend auch eine negative Nebenwirkung: Die Wirkung der Wachmacher kann sogar bis zu sechs Stunden anhalten und dir den Schlaf rauben! Besonders Schlafempfindliche sollten ihr „Nachmittagskaffeetscherl“ überdenken.
 
DEN KÖRPER „HERUNTERFAHREN“
Das heißt: vor dem Schlafengehen Hände weg vom Fernseher, Handy & ähnlichen Reizüberflutungsquellen! Wenn man noch nicht einschlafen kann, sind ein entspannendes Buch oder ruhige Musik die besten Begleiter in einen erholsamen Schlaf!
 
LEICHT IN DEN SCHLAF
Nicht mit vollem Magen ins Bett gehen! Zumindest 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen sollte man auf üppige & vor allem stark gewürzte und/oder zuckerhaltige Mahlzeiten verzichten.
 
DENNOCH EINE GUTE „UNTERLAGE“
Die Wichtigkeit deiner „Schlafunterlagen“ solltest du nicht unterschätzen: Eine gute Matratze in der richtigen Stärke und Form, hochwertiges Bettzeug und ein angenehmer, hautfreundlicher Bettbezug können viele Schlaf- und Rückenprobleme von vornherein verhindern!
 
„CHILL“-OUT ZONE
Achte auf dein Schlafklima: Die optimalen Voraussetzungen für einen guten Schlaf sind ein gut gelüftetes Schlafzimmer und Temperaturen zwischen 16-18°. Am besten kurz vor dem Schlafengehen einmal kurz großzügig lüften.
 
NATÜRLICH EINSCHLAFEN
Vor allem synthetische Schlafmittel verändern die Schlafeigenschaften und haben unter anderem ein hohes Suchtpotenzial! Idealerweise sollte man versuchen, zur Gänze ohne künstliche Präparate auszukommen.
 
SPORT TUT GUT
Wer einige Stunden vor dem Schlafengehen sportelt, schläft am besten! 
 
GLÜCKLICH IN DEN SCHLAF
Wie negativ sich Stress und innere Unruhe auf unseren Schlaf auswirken, hat jeder von uns schon mal erfahren! Umso wichtiger ist es, eine Routine einzuführen, alle Gedanken, die den Schlaf erschweren, aus dem Bett zu verbannen.
 
WAS WIR FÜR DEINEN SCHLAF TUN KÖNNEN
In VABO-N ESSENTIALS sind wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten, die deinen Schlaf fördern können: So tragen zum Beispiel die Vitamine B1, B6, B12, C, Niacin & Folsäure sowie Magnesium zur normalen psychischen Funktion bei. Die Mineralstoffe Selen & Zink sowie die Vitamine B2, C & E helfen dabei, deine Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Magnesium sowie die Vitamine B2, B5, B6, B12, C, Niacin & Folsäure tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Übermüdung bei: Damit du deinen Schlafzyklus selbst bestimmen kannst. 
Menü